Ios 13.3.1 herunterladen

Apple hat iOS 13.3.1 und iPadOS 13.3.1 für iPhone- und iPad-Nutzer veröffentlicht. Die Version enthält Fehlerbehebungen, Sicherheitsverbesserungen und Funktionsverbesserungen. Die vollständigen Versionshinweise für die Systemsoftwareversionen finden Sie unten. Ich brach schließlich zusammen und aktualisierte mein iPhone 7 und iPad pro 9.7 vom alten ios 12.4.1 vom August 2019 auf dieses neue ios 13.3.1 heute. Ich habe in letzter Zeit nichts mehr über ios 13 gehört, also warum ich mich schließlich entschieden habe, weiterzumachen und das Update gemacht zu haben. Aber sie waren etwa 2 -3 GB auf beiden Geräten statt der 646.5 MB für die Download-Größe Separatly, Apple hat auch MacOS Catalina 10.15.3 für Mac, watchOS 6.1.2 für Apple Watch und tvOS 13.3.1 für Apple TV, Security Update 2020-001 für macOS Mojave und High Sierra, die alle auch Bug Fix oder Security Releases sind veröffentlicht. iOS 13.3.1 enthält Fehlerbehebungen und Verbesserungen. Dieses Update: – Behebt ein Problem in Kommunikationslimits, das das Hinzufügen eines Kontakts ohne Eingabe des Screen Time-Passcodes ermöglichen könnte – Fügt eine Einstellung hinzu, um die Verwendung von Standortdiensten durch den U1 Ultra Wideband-Chip zu steuern – Behebt ein Problem, das eine momentane Verzögerung verursachen könnte, bevor ein Deep Fusion-Foto bearbeitet wird, das auf dem iPhone 11 oder iPhone 11 Pro aufgenommen wurde – Behebt ein Problem mit Mail, das dazu führen könnte, dass Remote-Bilder geladen werden, selbst wenn die Einstellung “Remote-Bilder laden” wird, wenn die Einstellung “Remote-Bilder laden” deaktiviert wird. – Behebt ein Problem, das dazu führen könnte, dass mehrere Undo-Dialoge in Mail angezeigt werden – Behebt ein Problem, bei dem FaceTime die hintere ultrabreite Kamera anstelle der breiten Kamera verwenden könnte – Behebt ein Problem, bei dem Pushbenachrichtigungen möglicherweise nicht über Wi-Fi übermittelt werden – Behebt ein CarPlay-Problem, das beim Telefonieren in bestimmten Fahrzeugen zu verzerrtem Klang führen könnte – Stellt Unterstützung für indische englische Siri-Stimmen für HomePod vor, die Apple soeben iOS 13.3.1 zum Download veröffentlicht hat. , jetzt für Ihr iPhone, iPad und iPod touch verfügbar. Apple hat iOS 13.3.1 für das iPhone veröffentlicht. Obwohl Sie sich hauptsächlich auf eine Reihe von Fehlerbehebungen konzentrieren, wenn Sie ein Gerät der iPhone 11-Serie haben, gibt Ihnen dieses Update eine bessere Kontrolle über die vom U1 Ultrawideband-Chip gesammelten Daten mit einer neuen Einstellung.

Viele iPhone- und iPad-Besitzer werden das Gefühl haben, dass Apple noch einiges zu tun hat, um iOS 13/iPadOS 13 zu der soliden und stabilen Version der Firmware zu machen, von der sie glauben, dass sie es sein sollte. Wie alle Haupt- und Nebenversionen davor ist iOS/iPadOS 13.3.1 jedoch ein weiterer Schritt, um dieses stabile Nirvana zu erreichen. Es bedeutet auch, dass alle kompatiblen Gerätebesitzer eine weitere Version zum Herunterladen und weitere Verbesserungen haben, in die sie ihre Zähne versenken können. iOS 13.3.1 enthält Fehlerbehebungen und Verbesserungen. Dieses Update: Sie können Ihr iPhone nur von iOS 13.4 auf iOS 13.3.1 herabstufen, solange Apple es signiert. Da das Signaturfenster jederzeit geschlossen werden kann, werde ich Ihnen dringend empfehlen, Ihr iPhone so schnell wie möglich herabzustufen. Sie können der Anleitung unten folgen, um Ihr iOS 13.4 mit iPhone auf iOS 13.3.1 herabzustufen. Werfen wir einen kurzen Blick auf das komplette iOS 13.3.1 und iPadOS 13.3.1 Changelog, das nicht viel ist, um ehrlich zu sein: Wenn Sie aufgrund von Problemen mit der Akkulaufzeit oder Bluetooth-Problemen herabgestuft wurden, sollten Sie sehen, ob iOS 13.3.1 das Problem für Sie behebt oder nicht. Falls dies nicht der Fall ist, empfehle ich Ihnen, aufgrund der Anzahl der neuen Funktionen, die es mit sich bringt, wieder auf iOS 13.4 zu aktualisieren.

Vertrautheit mit iOS- und iPadOS-Updateintervallen, beide deuten darauf hin, dass es bei iOS 13.3.1 und iPadOS 13.3.1 um Stabilität und Verbesserungen geht, anstatt auf Apples überwältigenden Wunsch, iPhones und iPads mit neuen Funktionen und Funktionen zu überschwemmen. Sie können die seltsame Änderung hier und da begegnen, aber weitgehend können Sie Bug-Fixes und Stabilität erwarten. Apple hat Anfang des Monats das iOS 13.4 Update für alle kompatiblen iPhones und iPads veröffentlicht.

Please follow and like us: